Mobil auch im hohen Alter

Mobil sein heißt, Besorgungen erledigen, Kontakte pflegen, Reisen unternehmen und neue Erfahrungen machen. Kurz gesagt - selbstständig und aktiv am Leben teilnehmen. Mit zunehmendem Alter liegt es leider in der Natur der Dinge, dass die geistigen sowie körperlichen Funktionen nachlassen.

Damit müssen Sie sich auseindersetzen.

 

Hier setzen die Moderatoren der Kreisverkehrswacht Barnim mit ihren Maßnahmen an. Ziel ist es, das Bedürfnis nach Mobilität mit dem Wunsch nach Sicherheit und dem Erkennen der eigenen Grenzen auch im Alter in Einklang zu bringen. Daher wird in dem Projekt „Mobil bleiben, aber sicher!" nicht nur trockene Theorie vermittelt, sondern hier heißt es: Mitmachen und selbst Erleben!

 

Wir bieten älteren Menschen die Möglichkeit, mit erlebnisorientierten Lernformen, in Tests und praxisnahen Übungen jeglicher Art die eigenen Probleme der Verkehrsteilnahme aus einer anderen Sicht zu sehen und Lösungen zu finden

Unsere Angebote für Sie:

 

  • Reaktions- und Sehtests
  • Fahrübungen auf dem Mobilitätsübungsplatz

Fahrradcodierung

 

Angaben ohne Gewähr

 

Übrigens

Sie können solche Fahrsicherheitstrainings für PKW oder Krad auch über den Erwerb von Gutscheinen als Dankeschön, zum Geburtag oder zu anderen Anlässen verschenken.

Weitere Infos dazu über Kreisverkehrswacht Barnim