Allgemeine Hinweise zum Sicherheitstraining (SHT) DVR

Mit der Teilfertigstellung des Fahrsicherheitstrainingsplatzes (FASI) in Bernau können wir verschiedene Formen der Fahr- und Fahrsicherheitstraings anbieten.

 

Ob für Motorradfahrer, das SHT Motorrad oder für PKW-Fahrer, das PKW SHT, diese Sicherheitstrainings werden nach den Richtlinien des Deutschen Verkehrssicherheitsrates (DVR) vorbereitet und durchgeführt.

 

Viele Berufsgenossenschaften, besonders die VBG, bieten ihren Mitgliedern die Möglichkeit, ein unentgeltliches Training zu absolvieren. Die Kosten tragen die BG.

 

Für besondere Zielgruppen wie Senioren oder Frauen werden besondere Mobilitätstrainings angeboten.

 

Teilnahmebedingungen sind:

 

  • Vorlage der Anmeldebestätigung
  • Pro Fahrzeug können 2 Personen am Training teilnehmen.
  • Die Fahrzeuge für das Training müssen verkehrssicher, zugelassen und versichert sein.
  • Die Teilnehmer müssen im Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis sein.
  • Die Teilnehmer dürfen nicht unter der Einwirkung von Alkohol oder Drogen stehen.
  • Der für das Fahrzeug vorgegebene Reifeninnendruck sollte auf jeden Fall beachtet werden.
  • Während der Übungsfahrten ist der Sicherheitsgurt zu tragen.
  • Im Fahrzeug befindliche Gegenstände verstauen Sie bitte im Kofferraum oder hinter dem Beifahrersitz. Schwere Gegenstände entfernen Sie bitte aus dem Fahrzeug.
  • Die Teilnahme am Sicherheitstraining erfolgt auf eigene Gefahr des Teilnehmers.

Fahrradcodierung

 

Angaben ohne Gewähr

 

Übrigens

Sie können solche Fahrsicherheitstrainings für PKW oder Krad auch über den Erwerb von Gutscheinen als Dankeschön, zum Geburtag oder zu anderen Anlässen verschenken.

Weitere Infos dazu über Kreisverkehrswacht Barnim