Arbeitseinsatz am 27.07.2019

Am 27.07.2017 fand auf dem Gelände der Kreisverkehrswacht e.V ein Arbeitseinsatz statt. Von unseren gegenwärtigen 47 Mitglieder erschienen 11 Mitglieder zum Arbeitseinsatz.  Bei diesen Mitgliedern möchte ich mich als Vorsitzender recht herzlich für Ihren Einsatz bedanken, zumal ein großer Teil auch über die Woche mehr oder weniger bzw. immer in der Geschäftsstelle anzutreffen sind und kontinuierlich ihre Arbeit verrichten. Dank geht an die Jugend bis hin zu unseren Senioren. Arbeiten wie Rasen mähen, Aufräumarbeiten, Pflege des Blumenbeetes; Aufbau / Ausbau auf dem Fasi-Platzes sowie Reinigungsarbeiten in der Geschäftsstelle wurden durchgeführt. Selbst Ratschläge / Hinweise von unseren erfahrenen Senioren ‘innen konnte man hinsichtlich zu manchen persönlichen Arbeitsweisen in den Arbeitspausen kostenlos und teilweise ungefragt / ungewollt erhalten.

 

Ein gemeinsames Mittagessen in Form Grillen /verschiedenen alkoholfreien Getränke und allgemeinen persönlichen Gespräche untereinander rundete die Veranstaltung ab.

 

Trotzdem sehe ich als Vorsitzender den weiteren Versuch das Vereinsleben zu beleben als gescheitert an. Trotz der Urlaubs-Saison und des hitzigen Wetters oder andere Tätigkeiten hätte ich gerne ein paar Mitglieder mehr gesehen. Denn nur so kann man sich näher kennenlernen bzw. Einblicke in die vielseitige  Arbeit der aktiven Mitglieder der Kreisverkehrswacht gewinnen.

Danke nochmals an die Mitglieder, die ihr Samstag teilweise geopfert haben. So weiß ich, auf wem ich mich verlassen kann und hoffe in Zukunft, dass die Zahl 11 nicht als Standard angesehen werden muss.

Bodo Sternbeck

eingestellt am 28.07.2019